Bericht zum Volksturnier 2016

Basler und Süddeutsche räumten ab

Mit 77 SpielerInnen konnte der TTCG wiederum eine grosse Anzahl Tischtennisbegeisterte aus der ganzen Schweiz und Süddeutschland an seinem jährlichen Volksturnier begrüssen. Junior Matteo Tucci reiste gar aus Lausanne an. Leider traten nur gerade sechs Frauen und Mädchen an. Der Club setzte auf sein bewährtes Spielsystem mit denselben Serien wie im vergangenen Jahr. Ebenso spielten Junioren mit einer Verbandslizenz bei der Elite mit. Eine Neuerung gab es im Ping Pong Beizli, in welchem ein neues Team mit neuem Angebot die Gäste kulinarisch versorgte.


Bei den Elitespielern gab es 33 Anmeldungen. Die Serie wurde wieder in zwei Stärkeklassen unterteilt. Bei den stärksten Spielern, der Elite A dominierten die Süddeutschen. Markus Wöhrstein gewann ungeschlagen vor Benjamin Häring. Als Drittplatzierter schaffte es der Basler Mladen Cifrek auf das Podest. Titelverteidiger Jean-Pierre Lenders wurde Sieber unter 17 Teilnehmern. Die Serie Elite B wurde von Baslern bestimmt, welche das gesamte Podest besetzten. Lukas Regniet gewann alle Spiele und sicherte sich souverän den Sieg vor Paschy Tobgyal und Paul Searle. Titelverteider war Benjamin Häring, der in der Serie Elite A Zweiter wurde.


Im Vergleich zum Vorjahr war die Serie Plausch Pro dieses Jahr klein. Unter den Zwölf SpielerInnen setzte sich der letztjährige Fünfte durch. Der Basler Silvio Cristea gewann ohne Niederlage vor Marco Lori aus Reinach BL und dem Ormalinger Pascal Thommen. Titelverteidiger René Santschi, der ein Triple in Aussicht gehabt hätte, war ebenso abwesend wie die anderen letztjährigen Medaillengewinner.
In der Serie Plausch traten erneut acht Spielerinnen an. Kunga Pebotsang siegte vor Tobdan Tsewang Tsching. Die beiden Basler verwiesen den Pratteler Ruben Erzer auf den Bronzeplatz, den er schon im Vorjahr erreichte. Titelverteidiger Philipp Weber trat dieses Jahr nicht an.


Die Junioren des TTC Langenthal dominierten auch dieses Jahr die Serie U16. Titelverteidiger Nick Gafner setzte sich erneut gegen alle Gegner durch und konnte als einziger Sieger von 2015 seinen Titel verteidigen. Zweiter wurde sein Teamkollege Raphael Schiltknecht. Mit Loris Schaub aus Böckten konnte sich ein Oberbaselbieter den dritten Rang sichern. Insgesamt machten 15 Jugendliche mit.
Die neun Kinder in der Serie U11 kämpften mit ebenso viel Leidenschaft um die Punkte. Der Basler Nick Baumann gewann souverän vor dem TTCG-Junior Timon Hasler und Patrick Zindel aus Böckten. Titelverteidiger Philipp Condon spielte dieses Jahr bei der Elite B und wurde dort 14. Im Doppel, das wie gewohnt im K.O.-System gespielt wurde, setzten sich dieses Jahr deutlich die Elitespieler durch. Im Finale mit nur Elite A Spielern setzen sich Markus Wöhrstein und Benjamin Häring gegen Trong-Nghia Luu und Mladen Cifrek durch. Wöhrstein durfte sich also als zweifachen Sieger feiern lassen.


Alle Infos zum Verein und zum Volksturnier sind auf der Homepage www.ttcgelterkinden.ch zu finden.
Bericht: Simon Senn

Hier geht's zur Galerie.

Schlussranglisten 26. Volksturnier 6.11.2016


Elite A
1. Wöhrstein Markus
2. Häring Benjamin
3. Cifrek Mladen
4. Roberts Benjamin
5. Kormann Christian
6. Buess Timon
7. Lenders Jean-Pierre
8. Kottmann Martin
9. Nussbaumer Roman
10. Elandt Alfred
11. Malikov Ali
12. Grieder Philippe
13. Nesterenko Yury
14. Luu Trong-Nghia
15. Akbari Ali
16. Hügli Pascal
17. Pantaleo Pietro

Elite B
1. Regniet Lukas
2. Tobgyal Paschy
3. Searle Paul
4. Nazary Fazal
5. Kaiser Andree
6. König Andreas
7. Papst Vorhand
8. Riederer Charlie
9. Frey Christian
10. Jordi Max
11. Sussmann Rolf
12. Honegger Michael
13. Prochazka Dave
14. Condon Phillip
15. Kohler Thierry
16. Buess Jonathan


Plausch Pro
1. Cristea Silvio
2. Lori Marco
3. Thommen Pascal
4. Rauter Michel
5. Alonso Jonatan
6. Breiter-Zeller Tobias
7. Yilmaz Turgay
8. Chappuis Yves
9. Kohler Alexander
10. Gülkokan Atakan
11. Kuster Marcel
12. Thommen Daniela


Plausch
1. Pebotsang Kunga
2. Tsching Tobdan Tsewang
3. Erzer Ruben
4. Erzer Sascha
5. Gafner Reto
6. Gyaltsen Sumukha
7. Krieg Daniel
8. Krieg Waka


Doppel (19 Teams)
1. Wöhrstein M. Häring B.
2. Luu T. Cifrek M.
3. Akbari A. Kaiser A.
4. Togbyal P. Papst V.

U16 (Jg. 2001 – 2005)
1. Gafner Nick
2. Schiltknecht Raphael
3. Schaub Loris
4. Thoma Christian
5. Schneeberger Timo
6. Grieder Yves
7. Imhof Lars
8. Schneider David
9. Leul Samy
10. Honegger Mark
11. Binjas Marek
12. Tucci Matteo
13. Hänggi Loris
14. Zindel Sabrina
15. Yildiz Kayhan

U11 (Jg. 2006 und jünger)
1. Baumann Nick
2. Hasler Timon
3. Zindel Patrick
4. Honegger Ellen
5. Hasler Jonas
6. Grieder Aline
7. Schmutz Seth
8. Bachmann Finn
9. Bachmann Janos


26. Volksturnier vom 6.11.2016
TTC Gelterkinden