Oberbaselbieter-Tischtennis-Gemeinderatscup 2013

Scherben bringen Glück – Endlich ein Heimsieg der Gelterkinder

Knapp 10 Jahre nach der ersten Durchführung fand am Samstag in Gelterkinden der 9. Oberbaselbieter Tischtennis Gemeinderatscup statt. Der TTC Gelterkinden hatte erstmals nicht nur die Gemeinden des Bezirks Sissach eingeladen, sondern auch jene der Bezirke Waldenburg und Liestal. Mit Bubendorf (zwei Teams) und Waldenburg kamen jedoch nur wenige neue Gemeinden dazu. Ebenfalls erstmals dabei war Sissach.

Zudem traten die Stammgäste aus Böckten, Oltingen, Gelterkinden und Thürnen an. Thürnen gewann die letzten sieben (!) Austragungen, zuletzt dreimal hintereinander gegen Gelterkinden. Da Waldenburg mit Gemeinderat und Lizenzspieler Daniel Kamber und der ehemaligen Vereinsspielerin und Gemeindepräsidentin Andrea Kaufmann auflief, waren die Favoriten gefordert. Brisante Spiele waren also vorprogrammiert. Die Turnierleitung hatte zwei Gruppen ausgelost. Gespielt wurden jeweils zwei Einzel und ein Doppel auf jeweils zwei Gewinnsätze. Remo Buess (zwei Punkte) und Daniel Kamber (drei Punkte) mussten ihren Gegnern aufgrund ihrer Stärke jeweils einen kleinen Vorsprung gewähren.


In der Gruppe A spielte sich Waldenburg souverän mit drei Siegen durch. Bubendorf 1 mit den Gemeinderäten Mathias Mundwiler und Walter Bieri sicherte sich vor Böckten den zweiten Halbfinalplatz. Die Neulinge aus Sissach (Gemeinderat Daniel Stocker und sein Sohn Yves) mussten noch Lehrgeld bezahlen.
Die Finalisten der letzten drei Jahre dominierten die Gruppe B und sicherten sich vorzeitig die Halbfinalqualifikation. In der Direktbegegnung ging es darum, als Sieger im Halbfinale den Waldenburgern auszuweichen. Thürnen, mit Remo Buess und Jakob Brun, setzte sich gegen das Heimteam im Doppel knapp durch und gewannen die Gruppe. Bubendorf 2 (Gemeinderäte Sandra Sollberger und Rolf Schlumpf) gewann gegen Oltingen knapp mit 2:1.


In den Halbfinals setzte sich Thürnen gegen Bubendorf 1 problemlos mit 3:0 durch. Waldenburg und Gelterkinden lieferten sich derweil einen harten Kampf im Doppel. Die einheimischen Gemeinderäte Roland Laube und Raphael Graf setzten sich schlussendlich mit 11:9 und 12:10 durch. In den Klassierungsspielen setzte sich Böckten (Gemeinderat Frank Zbinden und Gemeindeverwalterin Karin Schäublin) knapp gegen Bubendorf 2 um Rang fünf durch. Sissach gewann im Kampf gegen den letzten Platz gegen Oltingen. Die Gemeinderäte Micha Kuster und Annemarie Spiess aus Oltingen blieben damit dieses Jahr ohne Sieg.


Im kleinen Finale sicherte sich Waldenburg mit einem klaren 3:0 gegen Bubendorf 1 den Platz auf dem Podest. Im erneuten Finale Gelterkinden – Thürnen setze sich Graf gegen Brun durch und holte den ersten Punkt für Gelterkinden. Buess startete ungewohnt unsicher und musste Laube den ersten Satz zugestehen. Der Gelterkinder konnte sich im zweiten Satz das Glück erkämpfen und gewann mit 12:10 vor grossem jubelndem Fanclub, angeführt von Gemeindepräsidentin Christine Mangold. Damit war der erste Heimsieg perfekt und das abschliessende Doppel nur noch Zugabe. In diesem Doppel zeigten die Thürner nochmals ihre Qualitäten und entschieden dieses klar für sich. Trotzdem wurden sie nach sieben Turniersiegen in Folge entthront.


Vor der Siegerehrung dankte Präsident Senn den Teilnehmenden und Sponsoren. Er präsentierte auch das neue Vereinsshirt, mit welchem der TTC Gelterkinden in einigen Wochen auflaufen wird. Die Siegerehrung fand ausnahmsweise ohne Pokal statt, da der schöne Glaspokal am Nachmittag leider in die Brüche ging. Dies blieb zum Glück der einzige Unfall des Turniers und die Gelterkinden konnten sich damit trösten, dass ihnen die Scherben Glück brachten. Der TTCG versprach selbstverständlich die Nachlieferung eines würdigen Pokals.
Zum Abschluss genossen alle zusammen den bekannten Apéro und liessen das Turnier gemütlich ausklingen.


Schlussrangliste 9. OBBTTGRC 2013:

1. Gelterkinden: Roland Laube (Gemeinderat) / Raphael Graf (Gemeinderat)
2. Thürnen: Remo Buess (Gemeinderat) / Jakob Brun (Gemeinderat)
3. Waldenburg: Andrea Kaufmann (Gemeindepräsidentin) / Daniel Kamber (Gemeinderat)
4. Bubendorf 1: Matthias Mundwiler (Gemeinderat) / Walter Bieri (Gemeinderat)
5. Böckten: Frank Zbinden (Gemeinderat) / Karin Schäublin (Gemeindeverwalterin)
6. Bubendorf 2: Sandra Sollberger (Gemeinderätin) / Rolf Schlumpf (Gemeinderat)
7. Sissach: Daniel Stocker (Gemeinderat) / Yves Stocker (Sohn von Daniel)
8. Oltingen: Annemarie Spiess (Gemeinderätin) / Micha Kuster (Gemeinderat)

Bericht: Simon Senn